Prozesse skalieren: Von der Bestandsaufnahme bis zur erfolgreichen Umsetzung

Eine Skalierung der Prozesse soll das Wachstum fördern. Mit einer agilen Vorgehensweise lassen sich Prozesse im Unternehmen automatisieren. Während das agile Projektmanagement ursprünglich aus der Softwareentwicklung stammt, setzen heutzutage immer mehr Unternehmen auf Agilität. Derartige Denk- und Vorgehensweisen lassen sich auch in klassischen Bereichen einsetzen, um den Anforderungen gerecht zu werden und das Unternehmen strategisch weiterzuentwickeln. 

Die KRÄMER Managementberatung GmbH aus Hamburg begleitet Sie gerne von der Bestandsaufnahme bis zur erfolgreichen Umsetzung Ihres Projektvorhabens. Als erfahrener Sparringspartner für Führungskräfte und professioneller Coach können wir Ihnen helfen, Prozesse zu skalieren und ein agiles Organisationsdesign zu implementieren. 

Die Bestandsaufnahme: Herausforderungen identifizieren 

Mit den neuen Mitarbeitern und Teams sowie wachsenden Anforderungen gibt es vielfältige Herausforderungen auf der Unternehmensebene. Als Führungskraft obliegt Ihnen die Aufgabe, die übergeordneten Ziele zu erreichen, indem Sie Ihren Verantwortungsbereich strategisch weiterentwickeln, gemeinsame Qualitätsstandards schaffen und verschiedene Fragen bearbeiten. Bei einer ersten Bestandsaufnahme sollten Sie die Hierarchie in den Abteilungen überprüfen. Jeder Prozess funktioniert nur, wenn die vorgesehenen Strukturen einwandfrei passen. Neue Schnittstellen, Organisation und Mitbestimmung sind wichtige Themenfelder, wenn es um die agile Vorgehensweise bei der Skalierung geht. Gegebenenfalls können Sie mit einem Pilot-Projekt die Anwendbarkeit der Prinzipien in Ihrem Unternehmen prüfen. Die KRÄMER Managementberatung GmbH aus Hamburg unterstützt Unternehmen in ganz Norddeutschland bei der Aufnahme des Status quo, um auf dessen Basis die Prozesse zukunftsfähig zu skalieren. 

Verständnis schaffen, ein Team bilden 

Zunächst sollten Sie als Führungskraft Verständnis für die Veränderungen im Unternehmen schaffen. Fehlende Akzeptanz kann den Erfolg der Skalierung gefährden. Zugleich sollten Sie die Begriffe definieren, die Sie in Zukunft benutzen werden. Zudem erfolgt die Bildung eines strategischen Teams. Führungskräfte skizzieren den groben Rahmen für die Skalierung durch die Teammitglieder.

Selbstorganisation der Teams 

Die Teams organisieren sich bei der agilen Vorgehensweise selbst. Es gibt keine hierarchische Organisation oder übergeordneten Veto-Rechte. Die gemeinsame Gestaltung von Aufgabe und Lösung erhöht das Zusammengehörigkeitsgefühl. Mit der Skalierung im agilen Organisationsprinzip lassen sich spürbare Verbesserungen bewirken.

Geschäftsmodell skalieren und Profitabilität erhöhen

Die Skalierbarkeit eines Geschäftsmodells sorgt für höhere Umsätze bei vergleichbaren Kosten. Wenn sich Unternehmer ein erfolgreiches Geschäftsmodell aufgebaut haben, ist es an der Zeit für die Skalierung. Für diesen Schritt sind kaum Investitionen erforderlich. Vielmehr lässt sich der Umsatz signifikant erhöhen, mit der Folge, dass auch die Margen steigen. Für Unternehmen ist die Skalierbarkeit eines Geschäftsmodells von enormer Bedeutung. Die KRÄMER Managementberatung GmbH aus Hamburg ist Ihnen auf diesem Weg behilflich. Als erfahrener Sparringpartner für Führungskräfte und Unternehmenslenker wissen wir genau, an welcher Stelle Sie ansetzen müssen, um Ihr Unternehmen zukunftsgerecht aufzustellen und weiterzuentwickeln. 

Darum ist Skalieren wichtig 

Das Geschäftsmodell vieler Unternehmen und Berufe basiert auf einer Dienstleistung. Jeder Arbeitsschritt wird beim nächsten Auftrag wiederholt. Somit gibt es unweigerlich ein Limit. Sowohl die individuelle Belastbarkeit als auch der Umsatz sind gedeckelt. Bei der Skalierbarkeit eines Geschäftsmodells handelt es sich um die Automatisierung gewisser Teile eines Business. Die Expansion des Geschäftsmodells führt dazu, weitere Marktsegmente zu erschließen und neue Kunden zu akquirieren. Dies gelingt kostengünstig und schnell. Wenn Unternehmer große Ziele erreichen wollen, ist die Skalierbarkeit entscheidend. Ohne skalierbares Geschäftsmodell werden Sie sich immer in einem gewissen Korridor bewegen. 

In einem ersten kostenfreien Beratungsgespräch mit der KRÄMER Managementberatung GmbH aus Hamburg erfahren Sie mehr über die Skalierbarkeit Ihres Unternehmens und die langfristigen Ziele. Im Gespräch lernen Sie die Arbeitsweise kennen und in einer Beratung und einem Coaching wird gemeinsam eine Strategie erarbeitet, um Ihr Geschäftsmodell erfolgreich zu optimieren. 

Skalierbarkeit und Digitalisierung 

Die KRÄMER Managementberatung GmbH aus Hamburg orientiert sich bei ihrem Wirken am Puls der Zeit. Die Digitalisierung ist der Megatrend des 21. Jahrhunderts und bietet große Chancen hinsichtlich der Skalierbarkeit von Geschäftsprozessen. Große Mengen an Daten, installierte Apps und eine enorme Reichweite können diesen Prozess vereinfachen. Im Vordergrund der digitalen Skalierung stehen eine verbreitete Nutzung und ein höherer Umsatz. Der spezifische Gewinn ist zunächst zweitrangig – nach der erfolgreichen Expansion können Sie an weiteren Stellschrauben drehen, um die Erträge zu erhöhen. Die gezielte Automatisierung und eine clevere Delegation von Aufgaben an Mensch oder Maschine machen es möglich!